Start CH-DE:  02.02.2023
Start CH-FR:  21.09.2022

Eine gequälte Mutter-Sohn-Beziehung vor dem Hintergrund eines geteilten Europas. Eine politische Komödie von Lionel Baier mit Isabelle Carré.

Details

Zu den Downloads

  • Regie: Lionel Baier
  • Drehbuch: Lionel Baier, Laurent Lariviere, avec la collaboration de Julien Bouissoux et Marina De Van
  • Genre: Drama
  • Jahr:2022
  • Land: Schweiz, Frankreich
  • Dauer:89 min
  • Suisa-Nr:1016.834
  • Altersfreigabe:12

Besetzung

  • Isabelle Carré
  • Théodore Pellerin
  • Ursina Lardi
  • Ivan Georgiev
  • Tom Villa
Mehr anzeigen

Inhalt

Nathalie Adler ist im Auftrag der Europäischen Union in Sizilien unterwegs. Sie ist unter anderem damit beauftragt, den nächsten Besuch von Macron und Merkel in einem Migrantenlager zu organisieren. Eine Präsenz mit hohem Symbolwert, um zu zeigen, dass alles unter Kontrolle ist. Aber wer will noch an diese europäische Familie am Rande des Nervenzusammenbruchs glauben? Wahrscheinlich nicht Albert, Nathalies Sohn, ein engagierter NGO-Aktivist, der unangekündigt auftaucht, obwohl er seit Jahren den Kontakt zu ihr abgebrochen hat. Eine Wiederbegegnung mit Sprengkraft...